Überblick

Gesellschaft für Heimatgeschichte Pritzwalk & Umgebung e.V.

Entstehung und Entwicklung

 

2018

  • Übernahme der Trägerschaft über die neu eröffnete Museumsfabrik Pritzwalk am Meyenburger Tor 3a

 

2002

  • Übernahme der Trägerschaft über das neu eröffnete Stadt- und Brauereimuseum Pritzwalk am Meyenburger Tor 3a

 

1991

  • als Gesellschaft für Heimatgeschichte und Umgebung wird die Gesellschaft ein gemeinnütziger Verein
  • die Aufgabenbereiche erweitern sich durch Museums- und Stadtführungen, Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten, Teilnahme an Veranstaltungen der Stadt Pritzwalk, Unterstützung der Museumsfeste, Hilfe bei museumspädagogischen Vorhaben

 

1988-2017

  • Herausgabe von 17 Heimatheften

 

1986

  • die Gesellschaft für Heimatgeschichte (GfH) wird unter dem Dach des Kulturbundes der DDR gegründet
  • den Vorsitz hat Dr. Wolfgang Simon bis heute inne
  • Gründungsmitglieder sind Frau Gabriele Schumacher (Leiterin des Museums), Herr Heimz Schneider, Herr Hilmar Jähnert, Frau Christine Harney und Dr. Wolfgang Simon
  • Aufgabenbereiche sind die ehrenamtliche Mitarbeit im Museum, Organisation von Vorträgen, publizieren regionaler Themen

 

Hier können Sie sich die vollständige Chronik als PDF-Dokument herunterladen.